ZENTRUM FÜR SELTENE
ERKRANKUNGEN BONN

Zentrum f├╝r konnatale und perinatale Virusinfektionen

 

0228/287-15426

Info-Telefon


oder 0228/287-33408
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Seltene Erkrankungen bzw. Erkrankungsgruppen

Mit dem Zentrum m├Âchten wir Familien mit Kindern, die schon vorgeburtlich eine Viruserkrankung erworbenen haben, eine ganzheitliche Betreuung bieten, die mit der pr├Ąnatalen Ultraschalldiagnostik, und Virusdiagnostik beginnt und die sich nach der Geburt mit symptom- und risikoadaptierter Therapie und Nachsorge fortsetzt.

Konnatale und perinatale Viruserkrankungen sind insgesamt selten und umfassen eine Vielzahl von Viren wie Parvoviren oder Enteroviren. Die h├Ąufigste konnatale Viruserkrankung aber ist die Zytomegalovirusinfektion, weshalb die Betreuung dieser Patienten ein wesentlicher Bestandteil des Zentrums ist.

Die wissenschaftliche Arbeit konzentriert sich ebenfalls auf konnatalen Zytomegalovirus- aber auch auf Parvovirus- und Enterovirusinfektionen. Dabei sind virologische Grundlagenforschung sowie Verfahren zur Verbesserung der Diagnostik und Therapiekontrolle eng mit der epidemiologischen und klinischen Forschung zur Verbesserung der virostatischen Therapie verbunden.

  • Konnatale Zytomegalovirusinfektionen
  • Konnatale Parvovirusinfektionen
  • Perinatale Parecho- und Enterovirusinfektionen
Prof. Dr. med. Andreas M├╝ller
Sprecher des Zentrums
Prof. Dr. Anna-Maria Eis-H├╝binger
 

Kontakt

Prof. Dr. med. Andreas M├╝ller
Universit├Ątskinderklinik
Adenauerallee 119
53113 Bonn
Tel: 0228/287-15426 oder 0228/287-33408
E-Mail: neonatologie@ukb.uni-bonn.de

 
 
Aktivieren Sie bitte Javascript, um die Karte sehen zu k├Ânnen.
Routenplaner
Von: 
© Zentrum für seltene Erkrankungen Bonn
Datenschutzhinweis | Impressum