ZENTRUM FÜR SELTENE
ERKRANKUNGEN BONN

Zentrum für
seltene hämatologische und onkologische Erkrankungen

 

0228/287-22234

Info-Telefon


Sprechzeiten Mo-Fr 8-14 Uhr

Seltene Erkrankungen bzw. Erkrankungsgruppen

Die Patienten mit seltenen Formen von Knochenmarkserkrankungen und bösartigen Tumoren werden im Zentrum für seltene hämatologische und onkologische Erkrankungen durch die Medizinische Klinik III im engen interdisziplinären Austausch diagnostiziert und behandelt. Die klinische Betreuung, die auf dem neuesten Stand der Wissenschaft basiert, wird von einem breiten Forschungsprogramm mit klinischen und präklinischen Studien zur Evaluation und Implementierung von innovativen Therapieformen sowie Analysen von Mechanismen der Krankheitsentstehung begleitet. Die Diagnostik und Therapie der Patienten erfolgt in einer engen Zusammenarbeit mit dem Centrum für Integrierte Onkologie (CIO) Köln Bonn, einem der durch die Krebshilfe geförderten führenden deutschen Spitzenzentren.

Hämatologie

  • Myeloproliferative Erkrankungen (MPN)
  • Seltene Formen von Leukämien
  • Myelodysplastische Syndrome (MDS)
  • Histiozytosen

Onkologie

  • Neuroendokrine Tumoren (NET)
  • Pankreastumoren
  • Schilddrüsenkarzinome
  • Sarkome
Prof. Dr. med. Peter Brossart
Sprecher des Zentrums
 

Kontakt

Terminvereinbarungen

Hämatologische Ambulanz
Sigmund-Freud-Str. 25
53105 Bonn
Tel: 0228/287-22234 (8-14 Uhr)
E-Mail: peter.brossart@ukb.uni-bonn.de

Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Adenauerallee 119
53113 Bonn
Tel: 0228/287-33215 (8-14 Uhr)
E-Mail: dagmar.dilloo@ukb.uni-bonn.de

 
Aktivieren Sie bitte Javascript, um die Karte sehen zu können.
Routenplaner
Von: 
© Zentrum für seltene Erkrankungen Bonn
Datenschutzhinweis | Impressum